Skip to main content

News

WAS BEI UNS
PASSIERT.

#leckerBasecamp begeistert Food-Influencer

Auf diese Serie sind wir bei kpunktnull stolz: Zum vierten Mal in Folge belegte ein von uns konzipiertes und organisiertes Influencer-Event Platz eins der Trending Topics bei Twitter.

Foto: Henrik Andree

Foto: Henrik Andree

Am Mittwoch Abend passierte dies während #leckerBasecamp lief, das wir im Auftrag von Telefónica Deutschland in Berlin auf die Beine stellten. Ziel war es einerseits, Influencer und Multiplikatoren aus dem Food-Bereich anzulocken, andererseits eine neue Form von Veranstaltung im Telefónica Basecamp zu testen, jener bemerkenswerten Mischung aus Coffeeshop, Flagship Store und Event Location.

Über 200 Besucher füllten das Basecamp bis auf den letzten Platz und erlebten ein buntes und schnell getaktetes Programm zum Spannungsfeld von Essen, Trinken, Genuss und Technologie: von der Keynote bis zum Kurzinterview reichte das Spektrum – und einige der Redner hatten auch etwas zu essen mitgebracht.

Foto: Henrik Andree

Foto: Henrik Andree

So zum Beispiel Alyssa Jade McDonald-Bärtl, die offen und mitreißend schilderte, wie aus ihrem Schokoladen-Startup Blyss ein Kakaobohnenhersteller wurde, der fair und ethisch korrekt arbeitet – andererseits über digitale Technologie gesteuert wird, inklusive Drohnen und Roboter.

Foto: Henrik Andree

Foto: Henrik Andree

Begeisterung löste auch das mit Techniken der Molekularküche produzierte Eis von David Marx aus. Doch Optimismus konnte der Gründer von 21Icecream nicht verströmen: Deutsche seien nicht zahlungsbereit genug für gutes Essen, erklärte der Berliner – weshalb seine Firma schon bald ins Ausland gehen werde.

Foto: Henrik Andree

Foto: Henrik Andree

Anders sieht das beim Düsseldorfer Startup Trinkkost aus: Mit-Gründer Gennadi Schechtmann hegt die Vision eines zweigeteilten Essens: Tagsüber sein aus Pulver angerührter, veganer Smoothie – abends dann hochwertiges Kochen oder Essen gehen. Wie gut Trinkkost schmeckt, stellten auch Menschen mit ausgebildeten Aromenknospen fest: Paul Truszkowski, Mit-Herausgeber des Weinmagazins „Schluck“, schmeckte richtig – war aber überrascht, dass es sich hier nicht um einen aus frischem Obst zubereiteten Smoothie handelte.

Foto: Henrik Andree

Foto: Henrik Andree

Zu den Höhepunkten des Abends zählte auch ein Gespräch auf Augenhöhe zwischen Christian Stromann, dem Gründer von Deutschlands führendem Gourmetblog Sternefresser, und Billy Wagner. Der Sommelier ist Mitgründer des Sterne-Restauraunts „Nobelhart & Schmutzig“, das eine brutal lokale Herangehensweise pflegt – und derzeit einen Shitstorm auf Facebook erlebt.

Foto: Henrik Andree

Foto: Henrik Andree

Denn seit einiger Zeit klebt am Eingang ein Anti-AFD-Schild und das hat rechte Sympathisanten mobilisiert, was von den anderen Nutzern gekontert wird. Laut Wagner hat das Posting auf Facebook bereits eine native Reichweite von 770.000 erreicht, die Zahl der Kommentare darunter ist über die 3.000er-Marke geschossen.

Extra aus Boston eingeflogen wurde Arielle Johnson. Die Aromenforscherin war bis vor kurzem Chefwissenschaftlerin des Innovationslabors im Kopenhagener Restaurant „Noma“, das lange als bestes Restaurant der Welt galt. Nun ist Johnson Fellow am MIT Media Lab, der spannendsten Innovationsschmiede der Welt. Dort forschen sie und ihr Team als global einzige daran, das Aroma von Pflanzen, Gemüse und Obst zu messen um so den Geschmack ohne Gentechnik und Chemie zu verändern und zu verstärken.

Foto: Thomas Knüwer

Foto: Thomas Knüwer

Rund 2 Stunden daurte Bühnenprogramm – moderiert von kpunktnull-Gründer Thomas Knüwer – und bereits zur Hälfte landete der Hashtag #leckerBasecamp auf Platz 1 der Trending Topics bei Twitter. Insgesamt wurden 320 Tweets gepostet, die ein Bruttoreichweite von 1,8 Millionen Kontakten erreichten.

IMG_4257Hier einige Videoimpressionen des Abends:

Vor allem aber waren die anwesenden Influencer begeistert angesichts des Programms. Weshalb wir uns bei kpunktnull schon auf den 30. Januar freuen: Denn wir unterstützen dann die 10. Verleihung der Goldenen Blogger – zum zweiten Mal im Telefónica Basecamp.

Weitere Themen finden Sie hier