Skip to main content

News

WAS BEI UNS
PASSIERT.

Orientierung in der Nachrichtenflut: der kpunktnull-Newsletter

Das digitale Geschäft bleibt weiterhin eines, das sich rasant wandelt. Immer wieder begegnen uns im Beratungsgeschäft deshalb Situationen, bei denen Kunden uns nach Instrumenten oder Vorgehensweisen fragen, die aus unserer Sicht nicht mehr auf der Höhe der Zeit sind. Das ist niemand vorzuwerfen. Denn nicht jeder hat die Kapazitäten um sich Tag für Tag mit den Details von digitalem Marketing, E-Commerce, digitaler Transformation oder Social Media zu beschäftigen. Und häufig muss er das auch nicht: Denn dafür sind ja auch wir (und andere Dienstleister) da. So füllen wir seit einiger Zeit ein Flipboard-Magazin, in dem Interessierte wochentäglich frische Artikel zum digitalen Marketing finden: View my Flipboard Magazine. Doch der Informationsbedarf ist da, gerade wenn es um Trends und die mittel- bis langfristige Veränderung klassischer Geschäftsmodelle geht. Das merken wir bei kpunktnull seit 2012, als wir begannen, einmal jährlich ein Whitepaper mit den wichtigsten Trends der SXSW zu verschicken, der größten Digitalkonferenz der Welt.  Für dieses bekamen wir immer wieder viel Lob von unseren Kunden. Der Mediendienst kress bat uns sogar in diesem Jahr erstmals eine auf Medien fokussierte Ausgabe als Beilage für sein Magazin zu produzieren. Und die „Neue Osnabrücker Zeitung“ übernahm einen Artikel über Food-Trends aus unserem aktuellen Whitepaper. Aus diesem Grund reifte eine Idee: Wir möchten unseren Kunden und Freunden künftig monatlich Lektüreempfehlungen per Newsletter überbringen. Unser Ansatz: 3 Artikel werden es sein, die man im jeweils vergangenen Monat gelesen haben sollte, wenn man den digitalen Wandel der Geschäftswelt verstehen will. Dabei wollen wir keine schnöden Nachrichten liefern, die nach zwei Tagen überholt sind, sondern tiefe Analysen, die auch nach Wochen noch Wert haben und die auch Nicht-Digitalmanager verstehen. Zusätzlich werden wir Ihnen eine „Idee des Monats“ und das „Buzzword des Monats“ servieren. So hoffen wir, den Lesern unseres Newsletters Nutzwert zu liefern – ohne dass wir sie lang aufhalten oder langweilen. Anmelden können Sie sich für den kpunktnull-Newsletter unten. Die erste Ausgabe erscheint am Freitag, dem 28. Juli. Über Lob, Kritik und Anregungen würden wir uns sehr freuen.

kpunktnull Newsletter: Anmeldung

 

Weitere Themen finden Sie hier