Skip to main content

Erste Regel:
niemals
Langeweile.

Vorträge / Moderation

Thomas Knüwer und Frank Horn sind seit Jahren gefragte Redner bei Kongressen, Seminaren und Unternehmensveranstaltungen. Herr Knüwer übernimmt gerne auch die Moderation jeglicher Diskussionsveranstaltungen.

Dabei gilt immer: Nach unseren Vorträgen ist nicht jeder im Raum unserer Meinung – aber niemand hat sich gelangweilt. Selbstverständlich kann jedes Thema angepasst werden auf Ihre Branche oder Ihre Wünsche.

Ein Beispiel dafür ist sein Vortrag über die Polarisierung der Gesellschaft auf der re:publica 2018:

Vorträge via Zoom oder Teams

Die Corona-Pandemie hat die Welt der Konferenzen verändert. Aber seien wir ehrlich: nicht zum Positiven. Denn stundenlange Konferenzen via Zoom lassen sich zwar auf der heimischen Couch verfolgen, sind aber psychisch anstrengend.

Auch bei solchen Anlässen gilt: Unsere Vorträge langweilen nicht. Deshalb nutzen wir beispielsweise Instrumente, die auf der virtuellen Kameraschnittstelle der Webkonferenz-Dienste aufsetzen. Somit sind wir in der Lage Vorträge zu halten, die weitaus bunter und fesselnder sind als die anderer Redner. Dass wir dabei exzellente Mikros und gute Kameras verwenden ist selbstverständlich.

Aus diesen Überlegungen, wie wir unsere Art des Vortrags in diese neue Zeit bringen, ist auch das Videoformat „Klappe auf!“ entstanden, dass einen Eindruck liefert:

Eine Auswahl der Vortragsthemen von Thomas Knüwer:

Customer Service: die Zauberwaffe des digitalen Zeitalters

Viele reden von Social Media, von Big Data und Künstlicher Intelligenz. Doch die eigentliche Zauberwaffe des 21. Jahrhunderts lautet: Customer Service. Eine hymnische Kritik im Internet ist heute mehr wert als ein TV-Spot, eine gut betriebener Facebook- oder Instagram-Auftritt bringt mehr als eine Pressemitteilung. Doch gleichzeitig ist diese Entwicklung die große Crux unserer Zeit: Denn genauso kann ein Fehltritt im Bereich des Kundenservice einen Mahlstrom der Kritik auslösen. Was müssen Unternehmen tun, um einen zeitgemäßen Customer Service zu liefern? Wie müssen die Prozesse und Strukturen im Kundendienst aufgesetzt werden? Und wie lassen sich Kritikwellen begrenzen?

Was ist Disruption – und wie können Unternehmen sich wappnen?

Disruption gehört zu den am häufigsten falsch verwendeten Buzzwords des Managements. Nicht jeder neue Wettbewerber oder jede neue Technologie ist gleich disruptiv. Vielmehr steckt dahinter ein ökonomisches Modell, das Entscheider auf eine simple Frage stößt: Wie viel Prozent meines Umsatzes kann ich verlieren, bevor es für mein Unternehmen oder meine Marke bedrohlich wird?

#Trending: die nächsten Top5-Trends

Wer Entscheidungen treffen muss, braucht ein Gefühl dafür, wohin die Welt sich entwickelt. In diesem Vortrag zeigt Knüwer auf, welche Trends die Wirtschaft, die Gesellschaft oder auch nur bestimmte Branchen als nächstes betreffen werden – und wie Unternehmen darauf reagieren sollten.

Tage des Kaffees – Warum Unternehmen eine Content-Strategie brauchen

Content-Marketing erscheint oft wie alter Wein in neuen Schläuchen. Doch das ist falsch: Wer dieses Instrument definier, entdeckt eine neue Herangehensweise an Kundenbindung und -gewinnung, die klar abgegrenzt ist von Corporate-Publishing und klassischer Werbung. In diesem Vortrag erläutert Knüwer, was Content-Marketing ist und wie eine Content-Strategie erstellt wird – natürlich angereichert mit reichlich Beispielen aus der Praxis wie die von uns umgesetzte Homepage der Marke Schwarzkopf.

Tante Thereses Rache – wie das Internet alte Kaufmanns-Tugenden wiederbelebt

Im Internet erscheint alles schön und neu und anders. Tatsächlich aber führt das Web Unternehmen zurück zu alten Tugenden der Kaufmannschaft. Knüwer erläutert dies am Beispiel seiner Tante Therese, die einst einen kleinen Laden im westlichen Münsterland besaß: Sie war besser auf das digitale Zeitalter vorbereitet als viele Unternehmen des 21. Jahrhunderts.

Millennials und Generation Z: zwei Generationen verändern nicht alles – aber vieles

In deutschen Enscheiderköpfen existiert ein falsches Bild von Millennials: Die meisten halten sie noch immer für Teenager, die sich irgendwann dem Rest der Welt anpassen. Doch zeichnet diese Generation der 18- bis 35-Jährigen tatsächlich etwas aus: Sie sind die ersten, deren Wertehaltung sich auf die Generation über ihr übertragen hat – vor allem dank Social Media. Deshalb bezeichnet „Millennial“ in den USA nicht mehr eine Generation, sondern eine Wertehaltung und das aus ihr erwachsene Verhalten. In diesem Vortrag zeigt Knüwer, wie Millennials umworben werden sollten, wie Unternehmen sie als Mitarbeiter gewinnen und wie sie geführt werden müssen.

Führen im Zeitalter von Social Media

Noch immer ist das Social Web für viele Führungskräfte ein Angstfaktor. Das ist verständlich: Denn Social Media greift in praktisch alle Bereiche ihrer Arbeit ein, von der Strategie bis zur Mitarbeiterführung. In diesem Vortrag zeigen wir, wie sich Entscheider auf dieses Zeitalter vorbereiten und was sich für sie ändern.

Your medium is dying: Medienwandel und seine Folgen

„Tageszeitungen sterben – kommen wir drüber weg“, ist einer der Lieblingssätze von Thomas Knüwer. Über die Jahre hinweg hat er in seinem Blog Indiskretion Ehrensache immer wieder treffende Vorhersagen über den Wandel der Medienwelt gemacht. In diesem Vortrag zeigt er, wie Medienunternehmen sich verändern müssen, um zu überleben. Und er entwirft ein Bild der Medienwelt von morgen.

Thomas Knüwer referierte und moderierte unter anderem bei:

  • re:publica
  • Next
  • SXSW
  • Enquete-Kommission des Landtags Rheinland-Pfalz “Verantwortung in der medialen Welt”
  • Medienforum NRW
  • Online-Marketing-Gipfel
  • EHI PR-Kongress für den Handel
  • NRW Invest Immobilien Forum
  • Digital Marketing Days
  • Good School
  • Führungskräftetagung des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes

Lehrtätigkeit:

Eine Auswahl von Frank Horns Vortragsthemen:

  • Digitale Transformation in Unternehmen
  • Content-Marketing
  • Digitales Marketing
  • Business Intelligence /Social-Media-Monitoring
  • Customer-Relationship-Management

Frank Horn referierte unter anderem bei:

Thomas
Knüwer

Partner

 

k@kpunktnull.de
+49 211 5456 22 111
Twitter @tknuewer