Skip to main content

News

WAS BEI UNS
PASSIERT.

kpunktnull bei der SXSW

In den vergangenen sieben Tagen war die Geschäftsführung von kpunktnull nicht verwaist, aber doch in eine andere Zeitzone ausgelager. Frank Horn und Thomas Knüwer besuchten auch in diesem Jahr die SXSW (gesprochen: South by Southwest), der mit 30.000 Teilnehmern größten Digitalkonferenz in der Welt in Austin/Texas.

Dabei war Knüwer auch als Redner und Moderator im Einsatz. Im Rahmen des Hamburg-Tags in der deutschen Repräsentanz produzierte „Das Digitale Quartett“, eine wöchentliche Web-Talkshow, die von Knüwer mitgegründet wurde, eine englischsprachige Bühnenshow mit Gästen wie Stern.de-Chefin Anita Zielina (Foto: Tankersley).

sxsw 2014

(von links nach rechts: Sanja Stankovic, Reeperbahn Festival; Thomas Knüwer, kpunktnull; Anita Zielina, Chefredakteurin Stern.de; Richard Gutjahr, Bayerischer Rundfunk und Blogger; Ulrike Langer, freie Medienjournalistin; Daniel Fiene, Medienbüro fiene/horn und Antenne Düsseldorf).

Einen Tag später moderierte Knüwer eine Diskussion zum Thema „The Future of Information“ mit dem amerikanischen Medienberater Ken Doctor (Nieman Lab), Jörg Biener (Geschäftsführer des Big Data Spezialisten Parstream) sowie Cory Haik, der digitalen Innovationschefin der „Washington Post“.

Wie auch im vergangenen Jahr erhalten Kunden und Freunde von kpunktnull demnächst einen exklusiven Newsletter mit den wichtigsten Trends der SXSW.

Hier schon einmal Thomas Knüwers Kurzfazit im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk:

)

Weitere Themen finden Sie hier


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*